Was ich dazu zu sagen habe, oder: Das etwas andere Interview

Herzlich Willkommen zum zweiten Tag unserer Tour. Gestern konntet ihr bei Lines Bücherwelt die Charaktere etwas genauer kennen lernen.
Heute werde ich das Buch mal etwas auseinander nehmen und zerpflücken, ohne zu spoilern.

Worum geht es?
Ein Prinzessinnenroman der dunkelsten Sorte…

**Wenn die Erbin der Hölle erwacht…**
 Seit ihrer Geburt bekommt die 19-jährige Kunststudentin Lucile beim Betrachten altertümlicher Engelsgemälde ein ungutes Gefühl. Immer wieder verwandeln sich die göttlich anmutenden Wesen vor ihren Augen in grausame Dämonen. Mit dem attraktiven Studenten Felix hat Lucile jedoch jemanden gefunden, der die merkwürdigen Ereignisse um sie herum ernstnimmt und ihnen auf den Grund geht. Nur Luciles Kunstprofessor verhält sich ihr gegenüber zunehmend sonderbar und scheint etwas von ihrer einzigartigen Gabe zu ahnen. Doch erst an ihrem zwanzigsten Geburtstag werden sich Luciles wahre Macht und ihre königliche Vergangenheit offenbaren…

 Dies ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.
Quelle: Carlsen Verlag
Interesse? Verlag, Amazon

Engel oder Teufel?
Oh, das ist eine ziemlich einfache Frage. Ich bin ein Fan von Bösewichten und Antagonisten, da man Teufel wohl prinzipiell eher mit der dunklen/bösen Seite in Verbindung bringt, würde ich mich an dieser Stelle für die Teufel entscheiden, auch wenn ich im Fall des Buches sagen muss, dass nicht alles Gold ist, was glänzt.
Ich konnte Engeln noch nie viel abgewinnen. Zum Einen, weil sie die Diener Gottes und damit "unfehlbar" sind und zum Anderen, weil sie häufig überspitzt, wunderschön und perfekt sind - ich HASSE Perfektionismus und dementsprechend DANKE, an die Autorin, dass es ENDLICH mal keine perfekten Wesen sind und auch Diener Gottes andere Pläne haben, als man denken mag.

An dieser Stelle Hut ab, dass ich die Engel von Anfang an nicht mochte. Solche authentisch zu hassenden Engel, ohne wirklich zu viel zu verraten, habe ich noch nie erlebt.
Allein die Beschreibung der Wesen ist etwas, an die man sich nach dem ganzen wunderschönen Kram erstmal gewöhnen muss, und doch bin ich überzeugt, dass ich, wäre es Realität, ein Teufel geworden wäre.
Das Feuer ist nicht umsonst mein Element.

Die Reaktion, wenn du erfährst, dass du wiedergeboren wurdest?Würdest du mehr wissen wollen?
Bei meinem Glück wäre ich im vorherigen Leben Kammerzofe gewesen, oder der Hofkasper. Man weiß es nicht. Schöner wäre natürlich eine Prinzessin, naja, oder wenigstens jemand vom höheren Stand, damit ich es als Frau nicht allzu schwer habe, sollte ich in der Antike, oder so, mein vorheriges Leben geführt haben.
Ich glaube, wenn ich das erfahren würde, wäre ich ersteinmal erstaunt, vielleicht auch neugierig, wer weiß schon, ob man nicht wirklich zig Leben gelebt hat? Wer weiß, vielleicht war ich vorher auch Caesar ... okay, das wäre irgendwie seltsam.
Aber auf jeden Fall würde ich gerne mehr wissen wollen. Ich würde versuchen, so viel wie möglich über mein altes Ich in Erfahrung zu bringen, denn, wer weiß, vielleicht gibt es Eigenschaften, die man auch über den Tod hinweg immer wieder erhält?
Größenwahn zum Beispiel...

Wen magst du lieber: Lucia oder Lucile? Und warum?

Pssst, wir dürfen doch nicht zu viel verraten, Mensch.
Wegens die Spoiler und so (Ja, das schreibt man heute so, habe ich von den coolen Kids gelernt).
Ich würde mich aber prinzipiell für Lucia entscheiden, ohne groß zu überlegen. Für mich hat sie so viele Eigenschaften, die sich mit meinen decken, tut so viele Dinge, in denen ich mich wiedererkannt habe und überhaupt empfinde ich sie als taffe und starke Persönlichkeit. Als jemand, der Führungsqualitäten hat und jemand, den ich auch gerne als beste Freundin hätte.
Wer das Buch liest, wird sich vermutlich mehr als ein Mal wiedererkennen.

 Ein Kampf zwischen Gut und Böse bricht aus. Würdest du dich auf eine Seite stellen und kämpfen oder das Weite suchen?
Ich bin ein Feuerelement und ein Mensch, der für das kämpft, was ihm etwas bedeutet. Ja, ich würde kämpfen, wenn ich weiß, dass es für mich die richtige Entscheidung ist, auch wenn es vielleicht mein Leben kostet. Wer weiß, vielleicht sehen wir uns in einem nächsten Leben wieder? Und bis dahin habe ich gewiss auch richtig geniale Kämpferskills, mit denen ich jeden den Popo versohle. Da bin ich mir sicher.
Übung macht den Meister und ich denke es lohnt sich für das zu kämpfen, an das man glaubt.

(Das habe ich gut gesagt)

Steckt in dir ein kleiner Teufel?
Klare Antwort: JA.

Dein Leseempfinden bei diesem Buch?
In drei Worten? Berauschend, feurig und absolut genial. Ich war von Anfang an dabei, habe, wie oben erwähnt, ich oft in Lucia wiedergefunden und mit dieser Entwicklung der Story nicht gerechnet. 
Das Prickeln der Romantik war unfassbar herzerwärmend und es war genial, Engel ein Mal von der anderen Seite kennen zu lernen. 
Wer Supernatural kennt, weiß jetzt, was ich meine und wieso er/sie dann dieses Buch unbedingt lesen sollte.
Ein Buch, das erwischend wie neu war und das ich wärmstens empfehlen kann, wenn man sich mit dieser Thematik anfreunden kann.
Ich denke genau das ist hier gerade wichtig. Das Thema zu verstehen und Engel/Teufel auch ein Mal anders kennen lernen zu wollen.


Dein Lieblingszitat? 
"Wir armselig doch all die Menschen sind, die unwissend auf dieser Erde wandeln und vieles als Unfug abtun. Wenn sie nur ahnten, dass so viel mehr existiert, als ihr beschränkter Geist es vermuten lässt."
Seite 211

Die Entwicklung im Buch?
Der Hammer. Wer sich auf die Thematik einlassen kann, sich treiben lässt und vom Teufel persönlich abgeholt wird, der wird hier auf  ein paar tolle Lesestunden kommen.
Eben diese Entwicklung war es, von der ich dachte, dass ich sie kennen würde, die mich aber eines besseren belehrt hat. Nicht alles ist so, wie es scheint. Glaubte ich den richtigen Weg zu kennen, entschied Lucia sich anders, oder Lucile... 
Die Gegenwart wurde zur Vergangenheit und diese zur Zukunft.
Ich muss wieder ein Mal sagen: Ein Diamant unter den Büchern, ein Einzelband, von dem ich mir gerne mehr wünschen würde, weil ich die Welt so betörend wie schön fand, dass ich gerne zurückkehren würde.
Auch die Entwicklung der Charaktere fand ich mehr als gelungen. Ich hätte auch gerne einen Felix... 
sorry, Jungs. Nach diesem Buch sind die Erwartungen über dem Level 9000.

Das Wort zum Abschluss?
Klare Leseempfehlung. Dieses Prickeln, diese Geschichte und vor allem die Message sollte sich niemand entgehen lassen.
Ein toller düsterer Schreibstil, gepaart mit detaillierten Beschreibungen der Welt und Charaktere, der (leider) keine Fragen offen lässt und einen tollen Einzelband darstellt.


G E W I N N S P I E L

Zu gewinnen gibt es 3 Pakete bestehend aus: 1x Ebook und Goodies

Beantwortet dafür folgende Frage: Engel oder Teufel? Was schlummert in dir?


Teilnahmebedingungen: 
*Teilnahme ab 18 oder mit Erlaubnis der Eltern 
*Keine Barauszahlung des Gewinnes 
*Das Gewinnspiel läuft bis zum 17.06.17 um 23:59 Uhr 
*Am 18.06.17 erfolgt die Gewinnerbekanntgabe 
*Die Gewinner erklären sich bereit öffentlich genannt zu werden 
*Die Daten werden nur zur Gewinnübermittlung verwendet, danach werden sie gelöscht.
*Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
*Blogger und Facebook sind keine Ansprechpartner und haben mit dem Gewinnspiel nichts zu tun
*Ein Umtausch oder Print ist nicht möglich

Fahrplan:
12.06: Lines Bücherwelt - Die Charaktere
13.06: Fuchsias Weltenecho - Da bist du gerade
14.06: Corinna´s World of Books - Die Entstehung
15.06: Lila Bücherwelten - Autorenvorstellung
18.06: Gewinnerbekanntgabe

Kommentare

  1. Guten Morgen Anna :)
    Laut meiner Mama steckt in mir ein Engel. Laut meines Bruder bin ich ein kleiner Teufel und meine Schwester sagt in mir steckt beides. Ich denke, außen Engel innen Teufel. Ich kann lieb und nett sein, aber auch fies und gemein. Daher bin ich eigentlich so ein zwischen Ding wo vielleicht der Engel und 2% überwiegt *Lach*

    Wünsche dir einen schönen Dienstag.
    Lg Lea

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin echt nicht der Mensch, der sich bei anderen denkt "Oh, das Buch will ich auch haben! Jetzt!"
    Und dann kamst du. Danke, meine WuLi freut sich immer, wenn ich mit dem Gedanken "Bei Anna sah das Buch so cool aus!" durch Amazon scrolle. :D
    Ich bin ganz klar ein Teufelsbraten. Meine Eltern würden mir dafür wahrscheinlich eine Urkunde ausstellen. Also, Mrs und Mrs Teufelchen, mh? 😂 Dein Keks bekommt dann wohl noch rote Marzipanhörner.
    Schönes "Interview". ❤

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen!
    Ich kann leider ganz klar sagen, in mir steckt ein Engel. Ich weiß auch nicht warum es bei mir so extrem ausgeprägt ist, denn ich kenne niemanden anderen , bei dem das so ist, wie bei mir, denn zum Beispiel könnte ich nicht einmal mehr einen Cent einstecken, den die Kassiererin zu viel raus gegeben hat. Da würde ich Tage nicht schlafen können. Ich weiß, dass kann keiner nachvollziehen und verstehen, aber das war schon immer bei mir so. Nicht einmal meine Eltern so so. Es hat also nichts mit der Erziehung zutun. Es gibt 1000 dieser Beispiele bei mir und bei allem würde mein Gewissen soooo rebellieren. Selbst wenn ich auf der Straße 2 Euro oder so finde, ich muss zur Polizei damit. Es gehört ja jemanden. Und früher, als ich noch Bus und Bahn fahren konnte und der Bus- oder Bahnfahrer hat die Tür schon geschlossen und jemand wollte noch rein, da musste ich für aufspringen um die Tür doch nochmal auszumachen, denn sonst hätte ich auch Nächte nicht schlafen können. Ich weiß, jetzt hält mich jeder für verrückt, aber so bin ich einfach.
    Ein toller Beitrag zur Blogtour! Dankschön! <3

    Liebe Grüße,
    Melanie
    FB: Melli Seifert
    (melanie-lutterkordt@hotmail.de)

    AntwortenLöschen
  4. Hey!!!

    Definitiv eine gute mischung aus beidem :) je nach dem mal so mal so :) aber wie heißt es so schön - die mischung macht das gift ;)

    Liebe grüße Carina

    AntwortenLöschen
  5. Moinsen,
    Danke für das "etwas andere" Interview, es war wirklich sehr lesenswert und informativ.

    Engel oder Teufel?
    Hmm, ich würde sagen das beides in mir steckt. Meistens bin ich eine Seele von Mensch, gutmütig, sanft und hilfsbereit. Manchmal jedoch bin ich eine richtig zickige Hexe, da kommt dann wohl immer das kleine Teufelchen hervor ;)

    Liebe Grüße
    Tina

    (FB: Tina Seelenherz)

    AntwortenLöschen
  6. In mir schlummert ganz klar ein kleiner Engel.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Hey,

    Deine Einstellung zu Engeln gefällt mir. Ich habe nie verstanden, warum die als perfekte Wesen angesehen werden. Schließlich ist Luzifer ja auch ein Engel. Zwar ein gefallener, aber immer noch ein Engel.
    Also ich würde jetzt sagen, ich bin beides. Je nachdem wie man Engel und Teufel definiert.

    Gruß Isbel

    AntwortenLöschen
  8. Hallo und vielen Dank für den lustigen Einblick...
    Was schlummert in mir... hmmm... gute Frage. ich weiß nicht, ob man das mit oder bezeichnen kann. Ich glaube, je nachdem, wie meine Stimmung ist, kann ich beides sein. Prinzipiell seh ich eher den Engel in mir, aber ohne Teufel wäre doch das Leben langweilig... Gut und Böse gehören doch irgendwie zusammen und ich glaube, genau diese Vielfalt macht es interessant :-)
    Liebe Grüße
    Martina Suhr

    AntwortenLöschen
  9. Ein kleiner Engel, da ich schlecht jemandem eine Bitte abschlagen kann.
    LG Louise
    Louise2005(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    ich würde mich eher als Engel sehen, aber teuflische Züge habe ich bestimmt auch. ;)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    ich glaube, dass in jedem beides steckt... letztendlich aber die gute Seite überwiegt...

    LG

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen,

    ich bin gerade erst auf deinen Blog gestoßen und natürlich SOFORT gefolgt <3 Ich werde mich später mal bei Gelegenheit etwas durch deinen Blog durchlesen hihi.

    Ich wünsche dir einen tollen Tag!

    Liebste Grüße
    Ivy

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Anna
    OMG, dass Buch klingt wahnsinnig gut und ich glaube ich muss es mir sofort kaufen ^^ Danke fürs vorstellen.

    liebe grüße
    anni

    AntwortenLöschen
  14. Hi Anna 😊
    Das Buch klingt wirklich toll!
    Ich glaube, dass muss ich mir ganz bald holen, - am besten sofort😅

    Liebe Grüße Anni

    P.s. Ich bin eindeutig Teufel, dass bringt viel mehr Spaß 😎

    AntwortenLöschen

Back to Top