Blogtour | Warum Schicksalsbringer lesenswert ist



Herzlich Willkommen zum zweiten Tag unserer Tour durch das Schicksal. Gestern konntet ihr bei Liza von Liza´s Bücherwelt bereits die Vorgeschichte näher kennen lernen, weshalb wir uns heute mit dem ersten Teil der Dilogie.
Warum sollte man genau dieses Buch gelesen haben? Warum das Schicksal es manchmal nicht gut mit einem meint, wieso Stefanie Hasse einen tollen Schreibstil hat und heiße Kerle vorprogrammiert sind, genau das erfahrt ihr hier.

Der komplette Tourplan ist hier zu finden.

Rezension | Schicksalsbringer: Ich bin deine Bestimmung - Stefanie Hasse


Schicksalsbringer | Ich bin deine Bestimmung | Band 1 der Dilogie | Stefanie Hasse |
4216 Seiten | Loewe Verlag | erschienen am 24. Juli 2017
Print: 16,95 € | Ebook: 9,99 € | Kaufen? Bei Amazon, beim Verlag
*Rezensionsexemplar

Allein weil ich dem Schreibstil von Stefanie Hasse verfallen bin, war dieses Buch für mich schon ein Must Read. Als ich dann auch das Thema auf der LBM gesehen habe, war es definitiv um mich geschehen. Das Schicksal, lenken? Dunkle Geheimnisse und Wendungen, die mich gepackt haben ohne Ende? Jap. Habe ich alles in diesem Buch bekommen.

Rezension | Pilgrim: Die Rebellen - Joshua Tree


Pilgrim | Die Rebellen | Band 1 | Joshua Tree |
346 Seiten | Spler | erschienen am 04. April 2017
 Ebook: 0,99 € | Kaufen? Bei Amazon
*Rezensionsexemplar

Ehrlich gesagt fällt es mir schwer, hierzu wirklich eine Rezension zu schreiben. So richtig in Worte fassen kann ich meine Gedanken nicht.
Ich habe etwas ganz anderes bekommen, als ich erwartet habe. Eine ganz andere Richtung und Story, die ich so nicht für möglich gehalten habe und das hat mich wirklich überzeugt. Allerdings gab es ein Paar Schwächen, die mir an manchen Stellen ein wenig den Lesespaß genommen haben.

Wir sind hier nicht bei Wünsch-dir-was, oder: der etwas andere SuB-Abbau

Obwohl ich eigentlich ein "Ich-vermeide-Listen-so-gut-es-geht" Mensch bin, besonders wenn es um das Lesen geht, habe ich mich dennoch entschlossen an einer etwas anderen Aktion des SuB-Abbaus mit meinen Blogger-Mädels teilzunehmen.
Die Grundidee dahinter stammt im übrigen von meiner Fuchs-Schwester Jule und das ganze haben wir intern auf die Beine gestellt.

Und darum geht es: Wer kennt es nicht, dass der SuB Bücher bereit hält, die andere geliebt und verschlungen haben und bei einem selber verstauben?
Genau diesen Grund haben wir als Anlass genommen, diesen Büchern auf den Zahn zu fühlen und sie bis zum Ende des Jahres/bis zur Frankfurter Buchmesse alle gelesen zu haben.